Das Buch der Offenbarung: Übersicht über alle Kapitel - Roger Liebi


  • Die Apokalypse – ein Buch mit sieben Siegeln oder Augenöffner für die Zukunft
    Teil I – Das Buch der Offenbarung: Übersicht über alle Kapitel
    Teil II – Das Buch der Offenbarung: Übersicht über alle Kapitel

    Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)

  • Liebes Schaf,


    ich sag´dazu nur "Ja, aber!" An dieser Frage haben sich schon ganze Gemeinden gespalten. Echte Gotteskinder auf beiden Seiten haben sich deshalb bekriegt, es kam zu Spaltungen und gegenseitigen Verletzung, wie die beiden vorgelesenen Briefe aufzeigen. Ich denke, wir sollten Gott einfach auch den allmächtigen Gott sein lassen, wir können Gottes Werk einfach nicht vollkommen und in seiner ganzen Fülle nachvollziehen, weil wir begrenzte Geschöpfe mit einem begrenzten Verstand sind. Denn die Frage der Vorherbestimmung wie auch des möglichen Abfalls bleibt hier "unten" meiner Meinung nach offen und sie wird auch offen bleiben! Auch wenn sich die Christen gegenseitig die Köpfe einschlagen, wird sich das nicht ändern.

    Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)

  • Liebe(r) Schaf,

    Ich habe gesehen, dass du schon länger nicht mehr hier warst und möchte doch auf deine Frage antworten.

    Ich habe eben den 1. Offenen Brief gehört und bin zur Überzeugung gekommen, dass der Schreiber wohl etwas an Roger Liebis Aussagen falsch verstanden haben muss.

    Ich bin mir sicher, dass RL keinen versteckten Calvinismus lehrt, habe gute Gründe, das zu behaupten.

    Ausserdem ist in der Argumentation des Briefschreibers in sich nicht alles logisch, oder ich habe dabei wiederum ihn falsch verstanden.

    Ich würde das schon ausführlicher begründen, aber ich weiss nicht, ob du es noch liest? Daher vorerst hier Schluss und ich höre mir jetzt das 2. Video an.

    Liebe Grüsse

  • So, nun habe ich den 2. Brief angehört und komme zu keinem anderen Schluss: die Brüder argumentieren gegen Aussagen, die SO nicht RLs Lehre sind.

    Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich dem 2. nicht ganz so gut fokgen konnte, er hat einen ein wenig unstrukturierteren Stil.

    Zu Toms letzter Bemerkung ( zitieren klappt grad nicht, tastatur spinnt ein bisschen):

    Es ist traurig und jammerschade, dass sich soviel die Köpfe eingeschlagen wird. Ich möchte mit meiner Frage an dich nun wirklich ganz und gar nicht in die Gefilde des Köpfe-einschlagens kommen, aber versteh ich dich richtig? Du glaubst, man kann sich des Heils nicht sicher sein?

    Bitte klär mich auf, wenn ich was falsch einordne!

    :-),